Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

htw Berlin
Luftaufnahme vom Campus Wilhelminenhof am 13. Juli 2013,
Foto HTW Berlin/Philipp Meuser

Vielfältig und innovativ – diese Merkmale charakterisieren die HTW Berlin. Mit über 12.000 Studierenden in 70 akkreditierten Bachelor- und Masterstudiengängen ist sie die größte Hochschule für angewandte Wissenschaften in der Hauptstadt. Der Ruf der Hochschule ist sehr gut. Als besonders innovative Hochschule wurde sie mehrfach ausgezeichnet. Die HTW Berlin pflegt außerdem Kontakte zu über 140 Hochschulen weltweit.

Die HTW Berlin unternimmt große Anstrengungen, um hervorragende Studienbedingungen zu schaffen und die Lehre weiter zu optimieren. Fremdsprachen und Schlüsselqualifikationen kommt eine große Bedeutung zu. Rankings bescheinigen seit vielen Jahren eine hohe Ausbildungsqualität.

Forschung ist ein zentraler Erfolgsfaktor. Forschungsaktivitäten verbinden die Hochschule mit der Fachwelt, wissenschaftlichen Netzwerken und Unternehmen und garantieren gleichzeitig eine hohe Qualität in Studium und Lehre.

 

Career Service

Der Career Service der HTW Berlin versteht sich als Brücke zwischen Studium und Berufseinstieg, zwischen Hochschule und Wirtschaft. Studierende und Absolventen/innen erhalten Information und Beratung zu allen Fragen von Bewerbung und Berufseinstieg sowie Unterstützung bei ihrer Karriereplanung. Unternehmen finden einen zentralen Kontakt für ihre Rekrutierungsaktivitäten direkt an der Hochschule und sind eingeladen, das Programm des Career Service aktiv mitzugestalten.

 

cs_logo_klein CareerService_rgb_Logo_gruen    

Kontaktdaten:

Career & Alumni Services
Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
Treskowallee 8, 10318 Berlin

Leitung: Michaela Frana
Telefon: 0 30 / 50 19 29 36
E-Mail: careerservice@htw-berlin.de

 

Im Internet:

 

D_Stip     

 

    bmbf

Das Alumni-Mentoring-Programm und Sprungbrett Praktikum werden gefördert im Rahmen des Projekts „Studieren an der HTW Berlin – exzellente Lehre und hervorragender Service (excelLuS)“ aus dem Bund-Länder-Programm für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre.