Rede – Gespräch – Argumentation. Rhetorische Kompetenz für Studium und Beruf.

Was wirkt wie und warum (nicht)? Ob in Referaten, mündlichen Prüfungen oder im Bewerbungsgespräch – die rhetorische Kompetenz steht vielerorts an oberster Stelle für einen erfolgreichen studentischen und beruflichen Alltag.

Grund genug, die (antiken) Grundlagen dieser Fähigkeit aufzugreifen und in einem Training praxisnah zu erproben und zu reflektieren.

Das eintägige Praxis-Training versucht die Brücke zu schlagen zwischen den rhetorischen Elementen: Rede, Gespräch und Argumentation.

Inhalte:

  • Wie wirke ich? Wirkungsmittel der persönlichen Kommunikation

  • Überrede ich noch oder überzeuge ich schon? Persönliche Durchsetzungsstärke entwickeln.

  • In 5 Schritten zur fertigen Rede – Klassische Bearbeitungsschritte einer freie Rede (z.B. Meinungsrede)

  • Von der Rede ins Gespräch: Vorbereitung, Durchführung und Reflexion von Gesprächssequenzen

Methoden:

  • Ein Methoden-Mix aus praktischen Übungen und praxisrelevanten Rollensettings, fachlichem Input, Diskussionen im Plenum.

  • Wissen, was den persönlichen oder kommunikativen Unterschied machen könnte.

  • Erleben, ob es funktioniert.

  • Nachdenken, was persönlich beibehalten oder anders laufen könnte.

Was sollten Sie mitbringen?

Bereitschaft zur Analyse, Erprobung und Reflexion vorhandener oder anstehender rhetorischer Situationen.

Zielgruppe: Studierenden ab dem 3. Semester und Absolventen/-innen (bis 2 Jahre nach Exmatrikulation) der ASH Berlin

Teilnehmer/-innenzahl: max. 16

Raum: ASH Berlin, Raum wird mit der Anmeldebestätigung bekannt gegeben

Seminarleitung: Alexander Moritz = Diplom-Sozialwirt und Sprecherzieher (DGSS), Teamkoordinator und Lehrkraft im Bereich Allgemeine Schlüsselkompetenzen an der Universität Göttingen. Arbeitsbereiche: Kommunikative Kompetenz und Führung. Freiberuflicher Trainer, Berater und Autor.

Teilnahmegebühr: keine

Anmeldung


Lade Karte ...

Datum/Zeit
12.12.2015
08:00 - 15:00 Uhr

Veranstaltungsort
Alice Salomon Hochschule Berlin