Allgemeine Rechtsfragen bei Existenzgründungen im Kreativbereich

Workshopinhalt: Die Existenzgründung ist für viele Kreative und Künstler/innen eine Herausforderung. Neben allgemeinen Fragen gibt es einige rechtliche Aspekte zu bedenken, um sicher in die Selbständigkeit zu starten und unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Was muss ich bei Verträgen beachten? Wie verhalte ich mich bei Vertragsbrüchen? Wie schreibe ich richtige Rechnungen und Mahnungen? Welche Förderungprogramme gibt es und wie beantrage ich diese Gelder? Antworten auf diese Fragen werden in diesem Workshop praxisnah vermittelt.

Im Einzelnen:

  • Zivilrechte Aspekte: (Gbr, Mietverträge, Kooperationsverträge, Verträge allgemein, Verhalten bei Vertragsbrüchen, Mahnungen schreiben)

  • urheberrechtliche Fragen (kurzer Überblick: GEMA, GVL, Urheberrecht allg., Verhalten im Streitfall mit anderen Künstlern, Labels)

  • Steuerrechtliche Aspekte (kurzer Überblick: Gewerbe-, Umsatz- und Einkommenssteuer)

  • Überblick über Förderprogramme für Existenzgründungen, Netzwerke etc.

Dozent: Florian Bartels, Rechtsanwalt, Mediator und Gründungsberater

Veranstaltungsort: Einsteinufer 43-53, Raum 19

Voraussetzungen: Alle Teilnehmer/innen der Workshops müssen zu Beginn Anmeldeformulare analog der Bedingungen des Europäischen Sozialfonds ausfüllen. Absolventen/innen der UdK sollten bei der Alumni-Datenbank angemeldet sein (siehe unter: www.udk-berlin.de | Alumni).

Anmeldung


Lade Karte ...

Datum/Zeit
20.01.2016
12:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Universität der Künste Berlin