Firmenkontaktmesse 2016 der Technischen Hochschule Brandenburg

Firmenkontaktmesse THB
Foto: Ausschnitt der Website

Am 16. Juni wird das Audimax wieder zur Jobbörse. Auf der Firmenkontaktmesse 2016 der Technischen Hochschule Brandenburg (THB) geht es nicht nur um Festanstellungen, sondern auch um Praktika und Abschlussarbeiten. Vertreten sind sowohl große Konzerne als auch mittelständische Unternehmen. Weitere Informationen erhalten Sie hier.

11. Jahrestagung des csnd e.V. in Frankfurt (Oder)


Foto: 11. Jahrestagung des csnd e.V. Prof. Jana Costas und Dr. Mathias Winde, Foto: Heide Fest

Am 18. und 19. Februar 2016 fand die 11. Jahrestagung des Career Service Netzwerk Deutschland e.V. in Frankfurt (Oder) und Slubice an der Europa-Universität Viadrina statt. Mehr im CS-Kalender und unter www.csnd.de

uniContact 2015

Griebnitzsee-Haus1-Fritze
Universität Potsdam – Campus Griebnitzsee, Foto:  K. Fritze

Potsdam, 24. November 2015: Die uniContact ist eine Jobmesse, die sich an Studierende und Absolventen aus dem Raum Berlin/Brandenburg richtet. Sie wird seit 1999 jährlich am Campus Griebnitzsee der Universität Potsdam ausgerichtet. Unsere Mission ist es, einen Ort des angeregten Austauschs zu schaffen, wo wertvolle Kontakte geknüpft werden und innovative Ideen entstehen. Dabei soll der Fokus besonders auf einer Stärkung der Region liegen. Mehr im CS-Kalender und unter www.unicontact-potsdam.de.

TU Berlin feiert 15 Jahre Career Service

TUB-Hauptgebäude07.07.2010
Technische Universität Berlin, Foto: Dahl

Berlin, 19. November 2015: Die TU Berlin feiert heute das Jubiläum ihres Career Service. Vor 15 Jahren gehörte die TU Berlin mit zu den ersten deutschen Hochschulen, die einen Career Service eingerichtet haben. Seit Einführung des ersten Programmangebotes im Jahre 2000 hat sich viel getan. Aus einem Pilotvorhaben wurde eine erfolgreiches Angebot in der Universität, das mit insgesamt acht Millionen Euro an eingeworbenen Projektmitteln ein sehr breites Programm aufbauen konnte. Der Career Service unterstützt die Studierenden umfassend beim Berufseinstieg und ist gleichzeitig für Arbeitgeber ein wichtiger Ansprechpartner bei der Suche nach universitären Nachwuchskräften.

weiterlesen »

10 Fakten zur Hochschul-Reform

INSM
Foto: Cover der Broschüre

In der neuen Broschüre „10 Fakten zur Bologna-Reform“ befasst sich die Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft mit der Frage, ob die Bologna-Reform ein Erfolg ist. Im Hochschulbereich wächst Europa zusammen. 1999 beschlossen 48 Staaten den Bologna-Prozess, um ihr Hochschulsystem zu vereinheitlichen. Wichtigster Punkt in Deutschland war die Umstellung auf die internationalen Abschlüsse Bachelor und Master.

Neues Portal: www.die-masterarbeit.de

Masterarbeit
Foto: Ausschnitt aus der Startseite

Studierende sind für ihre Bachelor- bzw. Masterarbeit immer auf der Suche nach interessanten Themen. Gleichzeitig bieten innovative Unternehmen Studierenden vermehrt die Möglichkeit, im Rahmen einer Abschlussarbeit zu kooperieren. Die Plattform www.die-masterarbeit.de (und auch www.die-bachelorarbeit.de) ermöglicht es nun Studierenden und Unternehmen gezielt für Abschlussarbeiten zusammenzufinden. Aktuell sind auf der Plattform mehr als 1.300 Themen für Abschlussarbeiten gelistet, die von Unternehmen aus dem gesamten Bundesgebiet eingestellt sind. Dabei sind die Ingenieurwissenschaften, ebenso wie die Informatik und die Wirtschaftswissenschaften vertreten.

weiterlesen »

Neue Career Services Broschüre


Foto: goodluz-fotolia

Berlin, 12. Juni 2015: Die dritte Auflage der Career Services Broschüre ist erschienen. Sie enthält die aktualisierten Profile der 17 Career Center der Hauptstadtregion und bietet einen Überblick über deren Angebote und Leistungen. Neu hinzugekommen sind Informationen zum Deutschlandstipendium.

Studieren, um zu bleiben – Jobperspektiven in der Hauptstadtregion


Foto: UVB 2015 / André Wagenzik

Berlin, 10. Juni 2015: Die Hauptstadtregion steht bei Studieninteressierten hoch im Kurs. Allein im letzten Jahr haben über 43.000 junge Menschen ein Studium aufgenommen. Doch von den steigenden Absolventenzahlen profitiert der regionale Arbeitsmarkt noch zu wenig. Bei der Podiumsdiskussion „Zur Sache! Studieren, um zu bleiben – Jobperspektiven in der Hauptstadtregion“ im Haus der Wirtschaft ging die UVB gemeinsam mit der Arbeitsgemeinschaft Career Services Berlin-Brandenburg diesem Phänomen auf den Grund. Der Marktplatz im Vorfeld der Podiumsdiskussion sorgte für einen regen Austausch zwischen Career Centern und den Unternehmen. Im Rahmen der Veranstaltung wurde zudem die 3. Auflage der Career-Services-Broschüre vorgestellt, die die aktualisierten Profile der 17 Career Center der Hauptstadtregion sowie Informationen zum Deutschlandstipendium enthält. Die wichtigsten Kernthesen und zentralen Aussagen der Diskussion haben wir für Sie noch einmal in einer kurzen Dokumentation zusammengefasst.  Zur Bildergalerie | Zur Pressemitteilung 

Zahl der Deutschlandstipendien steigt

bmbf 1

© BMBF 2015

Im vergangenen Jahr sind laut BMBF bundesweit 22.500 Studierende mit einem Deutschlandstipendium gefördert worden. Deutsche Hochschulen haben 2014 somit 14 Prozent Stipendien mehr vergeben können als im Vorjahr. Die aktuellen Daten für 2014 hat das Statistische Bundesamt am 28.05.2015 bekannt gegeben. Demnach haben private Förderer wie Unternehmen, Stiftungen oder Privatpersonen allein im vergangenen Jahr 24 Millionen Euro für das Programm aufgebracht.

weiterlesen »

Zukunft der Arbeit

EinladungskarteZukunftderArbeit_VME
Foto: VME/fotolia – Vlastimil Šesták/fotolia – rey Kuzmin/Montage ucc

Berlin, 18. Juni 2015: Die Personalarbeit der Zukunft steht vor zwei großen Herausforderungen: dem demografischen Wandel und der digitalen Transformation. Während das Demografiemanagement heute ein fester Bestandteil der Unternehmensstrategie ist, stehen die meisten Unternehmen beim Thema Digitalisierung noch weitgehend am Anfang. Die damit verbundenen Fragen stehen im Mittelpunkt der UVB-Veranstaltung am 18. Juni 2015. Mehr unter www.fachkräftesicherung.de.

« Neuere Beiträge Ältere Beiträge »